ESWiD Evangelischer Bundesverband für Immobilienwesen in Wissenschaft und Praxis e.V.

Burgstraße 7
90403 Nürnberg
09 11 / 22 35 54
09 11 / 2 41 86 00

info at esw-deutschland.de
www.esw-deutschland.de

Rückblick 2010 - Programm

Drucken


4. Berliner Forum

Kirche im Wandel - den Wandel gestalten
Bewertung der kirchlichen Immobilien - von der Jahreszyklusbetrachtung zur langfristigen Vermögensanlage.
Bewertungsmethoden und ihre Anwendung in der Praxis.

Moderation und Leitung der Diskussionen: Dr. Andreas Grabenstein

1. Tag: Montag 27. September von 17.00 Uhr bis 22.00 Uhr

Ankunft und gemeinsames Abendessen
Begrüßung:
Oberkirchenrat Dr. Gerhard Eibach für Oberkirchenrat Thomas Begrich, Hannover
"Gute Haushalterschaft zwischen Ethik und Gewinn"
Pröpstin Friederike von Kirchbach, Berlin
Diskussion und Ausklang des Abends

2. Tag: Dienstag 28. September von 9.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Begrüßung:
Dr. h.c. Steffen Heitmann, Staatsminister a.D., Präsident des Evangelischen Siedlungswerkes in Deutschland
Einführung: Immobilienbewertung
RAin Dagmar Reiß-Fechter, Nürnberg
Teil 1: Ermittlung der Verkehrswerte (ImmoWertV)
Teil 2: Ermittlung der Verkehrswerte bei Sonderimmobilien - Immobilien zur mittelbaren und unmittelbaren Auftragserfüllung der Kirche
SV DDipl. Dr. Sven Bienert MRICS, Innsbruck
Wertermittlungsverfahren bei der Bilanzierung von Immobilien
Dipl. Kauffrau (FH) Silvia Marianek, EKD Hannover
Einladung zum Mittagsbuffet
Beispiel: Evangelische Kirche Württemberg
Kirchenverwaltungsamtsrat Jörg Stolz
Beispiel: Kirchenkreis Bielefeld
Dipl.Ing. (FH) Mark Brüning, Bielefeld
Kirchen-Oberamtsrat Uwe Gießelmann, Bielefeld
Beispiel: Landeskirche Baden - Evangelische Stiftung Pflege Schönau
Immobilien und Erbbaurechte
Vorstand Dipl.-Ök. Ingo Strugalla, Heidelberg
Kaffeepause
Analyse der vorgestellten Beispiele
RAin Dagmar Reiß-Fechter, Nürnberg
Diskussion zwischen Referenten und Teilnehmern sowie Zusammenfassung der Ergebnisse
Schlusswort und Verabschiedung: Dr. h.c. Steffen Heitmann

Nach jedem Vortrag bestand ausreichend Zeit für Nachfragen an die Referenten, für Feedback und ergänzende Hinweise.

Startseite | Sitemap | Kontakt | Links | AGB | Impressum | © ESW in Deutschland 2009