ESWiD Evangelischer Bundesverband für Immobilienwesen in Wissenschaft und Praxis e.V.

info at esw-deutschland.de
www.esw-deutschland.de

Büro Berlin:
Littenstraße 10
10179 Berlin

Telefon 030 5 4711 250
Fax 030 5 4711 255

Wohneigentumsrecht 2016

Drucken


41. Fachgespräch des ESWiD Evangelischer Bundesverband für Immobilienwesen in Wissenschaft und Praxis vom 28. bis 30. Oktober 2015 in Fischen, Allgäu

Sehr geehrte Damen und Herren,
wir möchten Sie herzlich einladen zu unserem WEG-Fachgespräch nach Fischen. Dieses Jahr steht im Mittelpunkt unseres Fachgespräches die Fassung von formell fehlerhaften Beschlüssen in der Eigentümerversammlung und die sich daraus ergebenden Haftungskonsequenzen für den Verwalter. Das Thema lautet:

Formelle Beschlussmängel als Haftungsgrund für den Verwalter
Die formell ordnungsgemäße Beschlussfassung stellt hohe Anforderungen an den Verwalter. Es geht dabei um rechtlich detaillierte Einzelfragen, um praktische Herausforderungen, vor allem bei großen Eigentümergemeinschaften und um Haftungsfolgen für den Verwalter, wenn hier fehlerhaft gehandelt wird. Es werden unter anderem, folgende Themen behandelt:
 
  • Einberufung der Versammlung und Bezeichnung der Beschlussgegenstände;
  • Wen darf, wen muss man zu Versammlung zulassen?
  • Stimmrechtsvollmachten;
  • Wann besteht Beschlussfähigkeit der Versammlung?
  • Verkündung von rechtswidrigen Beschlüssen;
  • Versammlungsniederschrift.
Aus Verwaltersicht wird berichtet, wie im „echten“ Leben, all die Anforderungen bewältigt werden können und welche Maßstäbe die Gerichte bei der Haftung des Verwalters anlegen.
Und wie jedes Jahr
 
  • der aktuelle Bericht direkt aus dem Bundesgerichtshof, vorgetragen von Prof. Dr. Johanna Schmidt-Räntsch, Richterin am BGH-„WEG-Senat“.
Und ganz aktuell und von weitreichender Bedeutung werden die Themen Widerrufsrecht bei Verwalterverträgen und Ermächtigung der Gemeinschaft zur Ausübung von Individualrechten der Wohnungseigentümer behandelt.
In angenehmer Atmosphäre werden Sie von renommierten WEG-Spezialisten und Rechtspraktikern aktuell und umfassend informiert.
 
  • Tauschen Sie sich mit den Referenten und engagierten Kollegen und Kolleginnen aus dem gesamten Bundesgebiet aus.
  • Für Ihre Teilnahme erhalten Sie ein Zertifikat, auch im Sinne der Fachanwaltsordnung.
Am Donnerstagabend laden wir wieder zu einem gemeinsamen Abendessen ein, bei dem der Gedankenaustausch und das Gespräche gepflegt werden kann. Dabei wird uns Kai Eikermann mit seiner „Physical Comedy“ unterhalten.
 
Ihre Teilnahme am 41. Fachgespräch in Fischen lohnt sich, melden Sie sich noch heute an .

Herzlichst Ihre
 
Dagmar Reiß-Fechter
Geschäftsführender Vorstand

Startseite | Sitemap | Kontakt | Links | AGB | Widerrufsbelehrung | Impressum | © ESW in Deutschland 2009